Pizzasteine & Zubehör

Pizza wie beim Italiener um die Ecke? – Jeder geht gerne essen, isst aber auch gerne von zuhause seine Lieblingspizza. Zwischendurch ist es doch auch mal schön seine eigene Pizza zu grillen und zu belegen. Auf dem Grill oder im normalen Backofen ist das nicht immer so einfach wie gedacht. Die Probleme gehen vom harten Rand bis zur labbrigen Pizza in der Mitte. Steinofen nehmen viel Platz ein und sind zudem meistens auch sehr teuer. Die Lösung der Probleme sind Pizzasteine & Zubehör. Mit ihnen wirkt das Versprechen ,,wie beim Italiener“!

Durch die Pizzasteine wird der Backofen oder der Grill zu einem Steinofen verwandelt. Diese besonderen Steine bestehen meistens aus einem besonderen Material wie Schamott oder Cordierit.

Die optimale Lösung – Stein für Pizza

Mit wenig Aufwand und geringen Kosten ist der Pizzastein eine gute Möglichkeit, um Pizzen wie vom Italiener im Backofen oder auf dem Grill zuzubereiten.

Durch das spezielle Material des Steins speichert dieser die Hitze nicht nur sehr gut, sondern gibt diese auch gleichmäßig und vor allem langsam wieder ab, sodass eine optimale Hitzeverteilung entsteht und es nicht zu Verbrennungen kommt. Er entzieht dem Boden die Feuchtigkeit, damit dieser nicht weich wird.

Der Stein kann auf 250 Grad erhitzt werden. Dieser besitzt eine Wärmespeicherkraft, wodurch mit der gleichmäßigen Hitzeverteilung die Pizza nach drei bis circa fünf Minuten schon servierbereit ist. Die aufgebaute Hitze ohne eine erneute Erhitzung des Steins reicht für zwei bis drei weitere Pizzen.

Somit ist die Dauer des Backens geringer und die Pizza hat keine Zeit durch den Belag nass oder weich zu werden. Der Grill ist dafür die optimale Lösung, da mit dem Grill höhere Temperaturen erreicht werden können und dieser meistens auch geräumiger ist als ein Backofen.

Der Geschmack der Beläge bleibt durch die Steine und dem Feuchtigkeitsentzug besser erhalten. Dabei ist der Boden noch knusprig und nicht hart, der Belag nicht verbrannt und der Käse zerfließt auf dem Pizzaboden.

Es entsteht im Gegensatz zur Zubereitung auf einem üblichen Backbleck kein Schwitz- oder Kondenswasser, da der Stein durch die Kapillarwirkung die Feuchtigkeit aufnimmt, wodurch die Pizza nicht labbrig oder weich werden kann.

Während der Pizzastein vorgeheizt wird, kann optimal die Pizza belegt und backbereit gemacht werden, sodass wieder Zeit gespart wird. Nach dem Vorheizen, kann dann die fertig belegte Pizza auf den Stein gelegt werden.

Das Gadget für den Sommer

Mit den besonderen Pizzasteinen wird jedem Pizzaliebhaber die Möglichkeit gegeben, die perfekt gebackene Pizza zu grillen. Sie wird dadurch nicht weich, labbrig oder zu hart, sondern genau richtig gebacken wie beim Italiener um die Ecke. Durch die Eigenschaften bleibt der Geschmack erhalten und der Grill oder der Backofen wird zu einem Steinofen umfunktioniert. Die Steine können multifunktional eingesetzt werden, da nicht nur Pizza sondern auch Brot, gegrilltes Eis, Flammkuchen, Blätterteig und noch weitere andere Kombinationen gebacken werden können.

Zudem sind die Pizzasteine in verschiedenen Preisklassen und auch in verschiedenen Größen und Formen zu erhalten, wodurch für jeden ein perfekter Pizzastein dabei sein sollte.

1–12 von 28 Ergebnissen werden angezeigt