Welcher Grill ist der richtige für mich?

Wir helfen dir bei der Auswahl deines Grills!

Um das ultimative Grillking24 Geschmackserlebnis zu erlangen muss zuerst die Grillauswahl erledigt werden. Dazu ist es wichtig, welche Grillmethode angewendet wird. Und die richtige Grillmethode ist letztendlich vom jeweiligen Grillgut abhängig. Alles läuft jedoch immer auf die zwei Methoden hinaus: Das direkte Grillen oder das indirekte Grillen. Beim direkten Grillen wird das Grillgut direkt über der Hitzequelle positioniert. Beim indirekten Grillen wird die Hitzequelle seitlich neben dem Grillgut verteilt oder angebracht und wirkt somit indirekt auf das Grillgut ein.

Hol dir als aller erstes Dein kostenloses Grillbuch. Einfach herunterladen:

 

 

 

 

 

 

Allgemeines zum Thema direkte Grillmethode

(weniger als 25 Minuten Garzeit)

Hier wird das Grillgut direkt über die Hitzequelle gelegt. Bei der direkten Grillmethode wird durch einen geschlossenen Grilldeckel zusätzlich Hitze auf das Grillgut zurück gestrahlt. Durch diese Methode bleibt das Grillgut saftig und zart. Man kann die Methode des direkten Grillens mit dem Braten vergleichen. Auch Scharf Anbraten ist mit dem direkten Grillen möglich. Der Grillking steht auf das direkte Grillen vor allem bei „durchwachsenem Fleisch“, da hier die beliebten Grill Aromen am besten zur Geltung kommen.

Direktes Grillen auf Holzkohlegrills

(weniger als 30 Minuten Garzeit)

Direktes Grillen auf dem Holzkohlegrill gehört zu den Standard Anwendungen für jeden Grillking. Verteile zunächst die Holzkohle gleichmäßig auf dem unteren Holzkohlerost. Nachdem Du eine Super Grillking Glut erzeugt hast, platzierst Du ganz einfach Dein Grillgut auf der Mitte des Grillrostes. Im Anschluss einfach Grilldeckel schließen und nur öffnen um das Grillgut zu wenden oder zu testen. Achtet bitte auch immer auf die richtige Auswahl der Holzkohle oder Kohlebriketts.

Direktes Grillen auf Gasgrills

(weniger als 30 Minuten Garzeit)

Bitte bei jedem Gaseinsatz vorher die Gebrauchsanweisung lesen. Der Grillking will, dass es Euch gut geht. Mit dem Gasgrill lassen sich tolle Sachen machen.

Vor dem Auflegen des Grillgutes einfach alle Brenner voll aufdrehen und den Grill vorheizen. Grillgut in der Mitte des Grillrostes positionieren, Deckel schließen und nur öffnen, wenn das Grillgut gewendet werden soll oder zum Testen.

 

Indirektes Grillen auf Holzkohlegrills

(weniger als 25 Minuten Garzeit)

Bei der Indirekten Grillmethode wird das Fleisch oder das Gemüse zwischen der Wärmequelle positioniert. Die aufsteigende Hitze, Rauch oder Luft wird unterhalb des geschlossenen Grilldeckels gehalten und das Grillgut wird schonend und gesund gegart. Vor allem für dicke und große Fleischstücke mit langer Garzeit geeignet. Wenn die Hitze durch den geschlossenen Deckel im Grill gehalten wird, muss man das Grillgut auch nicht wenden. Es wird automatisch, wie in einem Umluftofen von allen Seiten gegart. Wer es jedoch etwas röscher mag, der kann zum Schluss das Grillgut durch direkte Hitze noch etwas „einfärben“

Indirektes Grillen auf Gasgrills

(weniger als 25 Minuten Garzeit)

Der Gasgrill muss wie immer vorgeheizt werden. Bitte dazu die Brenner auf volle Leistung stellen. Beim indirekten Grillen über den Gasgrill wird der mittlere Brenner nicht verwendet. Es werden lediglich die äußeren Brenner verwendet. So wird das Grillgut indirekt durch die zirkulierende Hitze, bei geschlossenem Grilldeckel, optimal gegart.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen