Spare Ribs

Spare Ribs einfach gemacht

Nun, wenn das Ihre Vorstellung von den perfekten Spare Ribs ist (und das sollte sie auch sein), hier ist Ihr Planungsrezept. Es lehrt Sie die Prinzipien der erstklassigen Spare Ribs Kunst – das Enthäuten der Rippen, das Reiben des Fleisches, die Verwendung einer Sauce, das Glasieren mit einer Barbecue-Sauce und die Nutzung der köstlichen Kräfte des Holzrauchs. Aber letztendlich ist es so einfach, dass man es von Anfang bis Ende in etwa eineinhalb Stunden vorbereiten kann, wovon nur zehn Minuten eigentliche Arbeit sind. Das ist das narrensichere Rezept, das Ihnen jedes Mal Spare Ribs in Wettbewerbsqualität liefert!

Spare Ribs Sauce

3 Esslöffel ungesalzene Butter
1 Tasse Apfelwein
3 Esslöffel Bourbon, oder 3 weitere Esslöffel Apfelwein
3 Esslöffel Sojasauce

Für die Reibung und die Spare Ribs:

2 Esslöffel grobes Salz (koscher oder Meer)
2 Esslöffel brauner Zucker
2 Esslöffel süßer Paprika
1 Esslöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Teelöffel trockener Senf (vorzugsweise Colman’s)
2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/2 Teelöffel Selleriesamen
2 Racks Baby Rücken Schweinerippchen (4 bis 5 Pfund insgesamt)
Lemon Brown Sugar Barbecue Sauce oder andere beliebte Barbecue-Sauce

Schritt 1: Mopsoße herstellen: Die Butter in einem nicht reaktiven Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Apfelwein, Bourbon und Sojasauce unterrühren. Warm halten bis zum Gebrauch.

Schritt 2: Reiben: Salz, braunen Zucker, Paprika, Pfeffer, Senf, Knoblauchpulver und Selleriesamen in eine kleine Schüssel geben und mit den Fingern mischen.

Schritt 3: Bereiten Sie die Spare Ribs vor: Legen Sie ein Rippchen mit der Fleischseite nach unten auf ein Backblech. Entfernen Sie die dünne, papierartige Membran von der Rückseite des Spare Ribs, indem Sie ein schlankes Gerät wie ein Buttermesser oder die Spitze eines Fleischthermometers darunter einsetzen. Der beste Startplatz ist auf einem der mittleren Knochen. Mit einem Geschirrtuch, einem Papiertuch oder einer Zange, um einen sicheren Halt zu erhalten, die Membran abziehen.

Schritt 4: Legen Sie 1 Esslöffel Reibung zum Servieren beiseite. Streuen Sie den Rest über beide Seiten der Rippen und reiben Sie ihn auf das Fleisch. Decken Sie die Rippen mit Plastikfolie ab und kühlen Sie sie, während Sie den Grill aufstellen.

Schritt 5: Richten Sie den Grill für indirektes Grillen ein und erhitzen Sie ihn auf mittel (325° bis 350°F). Stellen Sie eine große Auffangwanne in die Mitte des Grills.

Schritt 6: Wenn Sie fertig sind, bürsten und ölen Sie den Grillrost. Legen Sie die Rippen mit der Knochenseite nach unten in die Mitte des Rostes über die Auffangwanne und weg von der Hitze. (Wenn Ihr Grill nur wenig Platz hat, stellen Sie die Rippenständer aufrecht in ein Rippengestell. Wenn Sie auf einem Holzkohlegrill kochen, werfen Sie die Hälfte der Holzspäne auf jeden Kohlenhügel. Den Grill abdecken und die Rippen 45 Minuten kochen.

Schritt 7: Wischen Sie die Rippen auf beiden Seiten mit der Moppsauce ab. Den Grill wieder abdecken und die Rippen weiterkochen, bis sie gut gebräunt, durchgegart und zart genug sind, um mit den Fingern auseinanderzuziehen, 45 Minuten bis 1 Stunde länger, insgesamt 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden. Wenn die Rippen gekocht sind, ist das Fleisch von den Knochenenden um ca. 25 Prozent zurückgeschrumpft. Die Rippen alle 15 Minuten erneut wischen und bei Verwendung eines Holzkohlegrills die Kohlen nach Bedarf auffüllen.

Schritt 8: Kurz vor dem Servieren die Rippen auf beiden Seiten mit etwas der Lemon Brown Sugar Barbecue Sauce bestreichen und direkt über das Feuer schieben. Die Rippen grillen, bis die Barbecue-Sauce gebräunt ist und sprudelt, 1 bis 3 Minuten pro Seite.

Schritt 9: Übertragen Sie die Rippen auf eine große Platte oder ein Schneidebrett. Lassen Sie die Rippen einige Minuten ruhen, dann halbieren oder in einzelne Rippen schneiden. Die Rippen sofort mit der Barbecue-Sauce an der Seite servieren. Servieren Sie die reservierte Reibung auf der Seite.

 

Related News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen