Blog

Grillen in der Wohnung

Regeln für das Grillen in der Wohnung

Regeln für das Grillen in der Wohnung

Das Essen auf dem Rost über knisternd glühender Holzkohle zubereiten zu können, macht für viele Menschen den besonderen Reiz der warmen Monate des Jahres aus. Für Stadtbewohner ohne eigenen Garten kann das allerdings schwierig sein – nicht wenige scheuen die oft überfüllten, öffentlichen Grillplätzen in Parkanlagen. Andere möchten sich nicht auf das Wetter verlassen und lieber ein Gerät nutzen, dass sich im Zweifelsfall auch „Indoor“ nutzen lässt. Für das Grillen in Wohnungen gelten jedoch einige wichtige Regeln, die eingehalten werden sollten, um Sicherheitsrisiken und unangenehme Nebeneffekte zu vermeiden.
Diese Regeln hat Verena Mai vom Immobilienportal sz-immo für euch hier in kurzer und leicht verständlicher Sprache verfasst.

1. Hausordnung und Mietvertrag beachten beim Grillen in der Wohnung

Verträge von Mietwohnungen enthalten oft Bestimmungen über das Grillen auf Balkon oder im Garten. In manchen Fällen ist es auch möglich, dass Grillen im Innenbereich geregelt oder sogar verboten wird. Es ist also in jedem Fall ratsam, sich zunächst über die geltenden Regelungen zu informieren. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass sich andere Bewohner des Hauses durch Rauch- und Geruchsentwicklung nicht gestört fühlen. Andernfalls könnten diese Beschwerde beim Hausverwalter einreichen, was zu ernsteren Konsequenzen führen kann. Es sollte beispielsweise darauf geachtet werden, dass Rauch und Geruch nicht in gemeinschaftlich genutzte Bereiche dringen.

2. Das richtige Gerät auswählen beim Grillen in der Wohnung

Herkömmliche Grills, die mit Holzkohle oder Ähnlichem betrieben werden, sind in keinem Fall für den Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet. Die Verbrennung führt zur Freisetzung von Kohlenstoffmonoxid, welches schnell zu Bewusstlosigkeit und Ersticken führen kann. Auch ein gekipptes oder geöffnetes Fenster ist hierbei keine ausreichende Vorsichtsmaßnahme. Stattdessen kommen für das Grillen in den eigenen vier Wänden nur Elektrogrills und spezielle Indoor-Gasgrills in Frage. Diese gibt es als Stand- und Tischgeräte, zwischen denen man je nach Raumgröße wählen kann. Ein Beispiel ist der Steba Elektro Tischgrill VG 200, dessen Funktionsweise und Aufbau einem herkömmlichen Tisch Grill ähnelt.

3. Auf Sicherheit achten beim Grillen in der Wohnung

Der Indoor-Grill sollte in jedem Fall unter dauernder Beobachtung stehen. Herabtropfendes Fett kann zu Bränden führen, die sich schnell und unkontrolliert ausbreiten. Daher gilt es, auch bei ständiger Aufsicht einen Feuerlöscher in greifbarer Reichweite zu behalten. Sollte das Gerät einmal einen Brand entwickeln, darf dieser nicht mit Wasser gelöscht werden. Ein Versuch kann zur Verpuffung des Wassers führen, die den Brand explosionsartig verstärkt. Auch sollten die Kabel des Elektrogrills mit Bedacht verlegt werden, sodass niemand darüber stolpern kann. Herab- oder umfallende Tisch- und Standgrills sind in jedem Fall unangenehm und potenziell eine schwere Gefahrenquelle.

4. Die Rauchverbreitung reduzieren

Auch wenn Elektrogrills eine geringere Rauchentwicklung als Holzkohle- oder Gasgrills aufweisen, sollte diese nicht unterschätzt werden. Zudem sollte auch die Geruchsentwicklung bedacht werden. Möchte man vermeiden, dass Textilien den Geruch von Grillwaren übernehmen, sollte man auch einen Tisch- oder Standgrill vorzugsweise in der Küche platzieren. Die Kombination mit einer Dunstabzugshaube und dem Öffnen von Fenstern optimiert dabei die Rauchabfuhr. Das Gerät sollte ferner so konstruiert sein, dass ein Herabtropfen von Fett auf die Brennstäbe (Elektrogrill) von vornherein vermieden wird.

Spare Ribs

Spare Ribs einfach gemacht

Nun, wenn das Ihre Vorstellung von den perfekten Spare Ribs ist (und das sollte sie auch sein), hier ist Ihr Planungsrezept. Es lehrt Sie die Prinzipien der erstklassigen Spare Ribs Kunst – das Enthäuten der Rippen, das Reiben des Fleisches, die Verwendung einer Sauce, das Glasieren mit einer Barbecue-Sauce und die Nutzung der köstlichen Kräfte des Holzrauchs. Aber letztendlich ist es so einfach, dass man es von Anfang bis Ende in etwa eineinhalb Stunden vorbereiten kann, wovon nur zehn Minuten eigentliche Arbeit sind. Das ist das narrensichere Rezept, das Ihnen jedes Mal Spare Ribs in Wettbewerbsqualität liefert!

Spare Ribs Sauce

3 Esslöffel ungesalzene Butter
1 Tasse Apfelwein
3 Esslöffel Bourbon, oder 3 weitere Esslöffel Apfelwein
3 Esslöffel Sojasauce

Für die Reibung und die Spare Ribs:

2 Esslöffel grobes Salz (koscher oder Meer)
2 Esslöffel brauner Zucker
2 Esslöffel süßer Paprika
1 Esslöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Teelöffel trockener Senf (vorzugsweise Colman’s)
2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/2 Teelöffel Selleriesamen
2 Racks Baby Rücken Schweinerippchen (4 bis 5 Pfund insgesamt)
Lemon Brown Sugar Barbecue Sauce oder andere beliebte Barbecue-Sauce

Schritt 1: Mopsoße herstellen: Die Butter in einem nicht reaktiven Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Apfelwein, Bourbon und Sojasauce unterrühren. Warm halten bis zum Gebrauch.

Schritt 2: Reiben: Salz, braunen Zucker, Paprika, Pfeffer, Senf, Knoblauchpulver und Selleriesamen in eine kleine Schüssel geben und mit den Fingern mischen.

Schritt 3: Bereiten Sie die Spare Ribs vor: Legen Sie ein Rippchen mit der Fleischseite nach unten auf ein Backblech. Entfernen Sie die dünne, papierartige Membran von der Rückseite des Spare Ribs, indem Sie ein schlankes Gerät wie ein Buttermesser oder die Spitze eines Fleischthermometers darunter einsetzen. Der beste Startplatz ist auf einem der mittleren Knochen. Mit einem Geschirrtuch, einem Papiertuch oder einer Zange, um einen sicheren Halt zu erhalten, die Membran abziehen.

Schritt 4: Legen Sie 1 Esslöffel Reibung zum Servieren beiseite. Streuen Sie den Rest über beide Seiten der Rippen und reiben Sie ihn auf das Fleisch. Decken Sie die Rippen mit Plastikfolie ab und kühlen Sie sie, während Sie den Grill aufstellen.

Schritt 5: Richten Sie den Grill für indirektes Grillen ein und erhitzen Sie ihn auf mittel (325° bis 350°F). Stellen Sie eine große Auffangwanne in die Mitte des Grills.

Schritt 6: Wenn Sie fertig sind, bürsten und ölen Sie den Grillrost. Legen Sie die Rippen mit der Knochenseite nach unten in die Mitte des Rostes über die Auffangwanne und weg von der Hitze. (Wenn Ihr Grill nur wenig Platz hat, stellen Sie die Rippenständer aufrecht in ein Rippengestell. Wenn Sie auf einem Holzkohlegrill kochen, werfen Sie die Hälfte der Holzspäne auf jeden Kohlenhügel. Den Grill abdecken und die Rippen 45 Minuten kochen.

Schritt 7: Wischen Sie die Rippen auf beiden Seiten mit der Moppsauce ab. Den Grill wieder abdecken und die Rippen weiterkochen, bis sie gut gebräunt, durchgegart und zart genug sind, um mit den Fingern auseinanderzuziehen, 45 Minuten bis 1 Stunde länger, insgesamt 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden. Wenn die Rippen gekocht sind, ist das Fleisch von den Knochenenden um ca. 25 Prozent zurückgeschrumpft. Die Rippen alle 15 Minuten erneut wischen und bei Verwendung eines Holzkohlegrills die Kohlen nach Bedarf auffüllen.

Schritt 8: Kurz vor dem Servieren die Rippen auf beiden Seiten mit etwas der Lemon Brown Sugar Barbecue Sauce bestreichen und direkt über das Feuer schieben. Die Rippen grillen, bis die Barbecue-Sauce gebräunt ist und sprudelt, 1 bis 3 Minuten pro Seite.

Schritt 9: Übertragen Sie die Rippen auf eine große Platte oder ein Schneidebrett. Lassen Sie die Rippen einige Minuten ruhen, dann halbieren oder in einzelne Rippen schneiden. Die Rippen sofort mit der Barbecue-Sauce an der Seite servieren. Servieren Sie die reservierte Reibung auf der Seite.

 

Für Grillfeste genug Sitzplätze mit Bierzeltgarnituren

Bei dem Grillen auf der Terrasse oder im Garten handelt es sich um Essen, welches jeder mag. Mit einer Grillparty wird generell nichts falsch gemacht, wenn eine Feier für Freunde im Sommer geschmissen wird. Gerade bei vielen Gästen haben schließlich nicht alle Lust auf indisch, manche vertragen keine Gluten und andere keine Milchprodukte. Bei dem Grillen ist mit Sicherheit für jeden etwas mit dabei. Während im Winter dann oft nur wenige Stühle und ein kleiner Esstisch zur Verfügung stehen, gibt es im Sommer plötzlich ausreichend Platz. Der gesamte Freundeskreis kann im Garten oder auf der Terrasse Platz finden und dies ist für die perfekte Grillparty eine optimale Voraussetzung.

Was ist beim Grillen zu beachten?

Bei schönem Wetter gibt es kühle Getränke, Steaks und Holzkohle in den Gärten. Gerade bei Sommerabenden macht die Grillparty mit Freunden richtig Spaß. Es wird jedoch mehr wie Getränke und Fleisch für das Grillfest benötigt. Zunächst ist natürlich das Wetter sehr wichtig. Es lohnt sich der Blick in die Wettervorhersage, damit keiner von Regen überrascht wird. Nachdem das Essen alleine keinen Spaß macht, werden Familie und Freunde eingeladen. Mit einem Garten ist jeder bestens für die Grillparty ausgerüstet. Zu überlegen ist dann immer, ob ein Holzkohle- oder Gas-Grill genutzt wird. Bei der Kohle wird oft das besondere Aroma geschätzt und mit gesundheitlichen Aspekten kontern die Gas-Fans. Auf Grillen mit Kohle müssen auch die Gesundheitsbewussten nicht verzichten, denn das indirekte Grillen wird ermöglicht. Durch die Grillschale sind Grillgut und Glut voneinander getrennt und auf die Glut kann kein Fett tropfen. Durch die große Hitze bei dem Grill sollte dann nicht mit Gabel und Messer hantiert werden, denn es gibt gutes Grillbesteck.

Die passenden Möbelstücke für den Garten

Wichtig ist natürlich, dass es sich um wetterfeste Möbelstücke handelt. Jeder möchte natürlich möglichst bequem sitzen und wichtig sind dabei die ausreichende Abstellfläche sowie der sichere Stand. Eine Bierzeltgarnitur bietet sich für viele Gäste an und daneben kann ein Sonnenschirm vor der zu starken Sonne schützen. Die Bierzeltgarnitur bietet oft eine UV-Lackierung bei dem Holz und eine Pulverbeschichtung bei dem Metall. Alles ist dabei belastbar und tragfähig. Es gibt nicht nur verschiedene Farben, sondern auch unterschiedliche Maße für die Bierzeltgarnitur. Die Garnituren sind richtige Outdoor-Klassiker, welche allen Events Gemütlichkeit verleihen. Die Garnituren bieten für viele Gäste Platz, sie können sehr schnell auf- und abgebaut werden und auch das Verstauen ist dann wieder platzsparend möglich. Auch wenn die Garnituren zunächst für Vereinsfeiern und Volksfeste genutzt wurden, finden sie verstärkt heute auch im privaten Bereich Verwendung. Die Bierzeltgarnitur ist aus zwei Bänken und dem langen Tisch. Meist gibt es acht bis zehn Personen Platz und ganz klassisch kommen die Modelle aus Holz daher. Diese Garnituren sind rustikal und haben den natürlichen Charme. Die Pragmatiker finden auch wetterfeste und pflegeleichte Kunststoffgarnituren, doch die klassische Garnitur aus Holz ist genau richtig, wenn man es gerne natürlich und urig mag.

Schwenkgrill

Thüringer Rostbratwürste und unser Schwenkgrill

Thüringer Rostbratwürste und unser Schwenkgrill

Vorerstmal: Ja das sind keine Thüringer Rostbratwürste im Bild. Die seht ihr dafür im Video! Und die anderen sind auch sehr lecker!

Grillking 24.de ist Dein Shop für tolle Grills, Grillzubehör, Tipps und Tricks! Hol Dir die Besten Grilltipps kostenlos auf unserer Homepage www.grillking24.de
Heute im Angebot: Thüringer Rostbratwürste und unser Schwenkgrill.

Seht Euch dazu an, was unsere Leser eingereicht haben: https://youtu.be/nd8lrbHbZ4s

 

Immer wieder werde ich gefragt, ob ein Elektorgrill auf dem Balkon erlaubt ist

Dies kann man leider nicht so einfach beantworten. Wenn der Wohnraum gemietet ist, muss zwingend der Vermieter befragt werden. Oftmals hilft auch ein Blick in den Mietvertrag. Bitte nicht ohne vorherige Erlaubnis einfach den Grill anwerfen 😉 Dies kann hinterher zu großen Problemen führen. Unser Leser Basti hat einen tollen Elektrogrill im praktischen Tischformat. Zum Bild hat er uns dazu geschrieben, dass er seine eigene Wohnung hat. Zum Thema eigene Wohnung oder doch lieber mieten, habe ich einen tollen Beitrag: http://investorenausbildung.de/wohneigentum-mieten-oder-kaufen/

Der Grillking24 wünscht Euch auf jeden Fall schon mal viel Spaß beim Grillen!

 

Elektrogrill auf Balkon
Elektrogrill auf Balkon

Terassenkamin

Terassenkamin kaufen

Terassenkamin kaufen

Was gibt es schöneres als den Sommer im Freien zu genießen? Um jetzt noch das optimale Grillking Feeling zu bekommen braucht ihr nur noch eins: den optimalen Terassenkamin!

Ihr könnt den Kamin als Wärmespender verwenden, wenn es nachts dann etwas kälter wird. Gleichzeitig könnt ihr natürlich wunderbares Essen zubereiten. Ich habe einen tollen Terassenkamin für Euch gefunden der auch optisch toll aussieht: http://grillking24.de/produkt/feuersaeule-ld27-feuerstelle-terrassenofen-terassenkamin-gartenkamin-o80cm/

Wer jedoch nach einem Terassenkaminen sucht um zu grillen, der ist wahrscheinlich hier besser aufgehoben: http://grillking24.de/shop/grills/gartengrillkamine/?product_count=36

Ich habe für Euch eine kleine Auswahl an Kaminen und Outdoorgrills zusammengestellt. Es sollte für jeden Geldbeutel und für jeden Platz etwas dabei sein. Es gibt natürlich viele Varianten. Ob mit Edelstahlhaube, oder ohne. Mit Ablage oder ohne. Wir haben eine breite Auswahl.

Hol dir als aller erstes Dein kostenloses Grillbuch. Einfach herunterladen:

Terassenkamin bei Grillking24.de

Wenn ein Terassenkamin bei uns bestellt wird, kannst Du dir sogar die mühsame Schlepperei sparen. Der Kamin wird Dir nach Hause geliefert und Du musst ihn nur noch in Betrieb nehmen. Ich persönlich habe keinen Terassenkamin. Ich habe eine komplette Grill- und Backstation. Der Grillking24 muss natürlich auch etwas bieten 😉

Terassenkamin bei Grillking24.de

Grillking24.de ist Deine Seite für Tipps und Tricks rund um das Thema Grillen

Grillking24.de ist Deine Seite für Tipps und Tricks rund um das Thema Grillen

 

Grillking24.de
Grillking24.de

 

 

Zu jedem ordentlichen Grill gehört eine ordentliche Glut! Es sei den, ihr bentutz Gasgrills oder ähnliches.

Schau Dich bei unseren Tipps und Tricks um.

 

 

 

 

 

 

 

Hol dir als aller erstes Dein Grillbuch. Jetzt herunterladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen